Über uns

BVO kommunalpolitischer Spagat
kommunalpolitischer Spagat

Kommunalpolitik ist ein Spagat
zwischen Wünschenswertem und Machbarem
zwischen Individualinteresse und Gemeinwohl
zwischen den verschiedenen Interessen der Generationen
zwischen Gegenwart und Zukunft

Im Sinne des kommunalpolitischen Spagats steht die Bürgervereinigung Ottobrunn e. V. (BVO) und Ihre Arbeit im Gemeinderat für Ausgewogenheit, Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung sowie für einen transparenten Entscheidungsprozess unter Abwägung aller Gesichtspunkte. Die Erhaltung und die Stärkung der gemeindlichen Finanzkraft haben wir stets im Auge.

Wir sind mit 6 Gemeinderäten und vielen engagierten Mitgliedern im Vereinsleben ebenso zu Hause, wie in den Kirchengemeinden, den Bildungsbereichen oder im Wirtschaftsgeschehen. Überall dort bringen wir unser Wissen, unsere Fähigkeiten und unsere Erfahrung ein.

Wir sind eine Kombination aus erfahrenen langjährigen, aktiven BVO’lern und motivierten jungen Mitgliedern.

Wir tragen privat und beruflich Verantwortung und sind bereits in vielen Bereichen unserer Gemeinde tätig. Die Vielfalt der Qualifikationen – beruflich wie ehrenamtlich – sind ein repräsentativer Querschnitt, um Ottobrunner Interessen regional und überregional zu vertreten.

Ihre BVO Gemeinderäte
Erika Aulenbach, Reinhard Pohl, Christina Dittlein, Markus Porombka, Matthias Klebel und Sebastian Lumpe